Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nahles, Gabriel und Kraft auf dem SPD-Parteitag in Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

09.08.2015

Sonntagstrend SPD im Umfragetief – 19 Prozentpunkte Rückstand auf Union

Einen Prozentpunkt hinzugewinnen kann die Linkspartei.

Berlin – Die Diskussion um eine Urwahl ihres Kanzlerkandidaten hilft der SPD nicht aus dem Umfragetief. Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag von „Bild am Sonntag“ erhebt, verharren die Sozialdemokraten bei 24 Prozent und liegen damit 19 Prozentpunkte hinter der Union (43 Prozent).

Einen Prozentpunkt hinzugewinnen kann die Linkspartei, die nun mit 10 Prozent gleichauf mit den Grünen liegt. Ebenfalls einen Prozentpunkt zulegen kann die AfD, die damit ebenso wie die FDP (unverändert) auf 4 Prozent kommt. Die Sonstigen erreichen 5 Prozent (minus 2).

Emnid befragte vom 30. Juli bis 5. August 1.858 Personen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sonntagstrend-spd-verharrt-im-umfragetief-19-prozentpunkte-rueckstand-auf-union-87097.html

Weitere Nachrichten

Katar Doha

© Sebbe xy / CC BY-SA 3.0

Terrorunterstützung Mehrere Staaten brechen diplomatischen Beziehungen zu Katar ab

Ägypten, Bahrain, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate haben am Montag überraschend alle diplomatischen Beziehungen zu Katar aufgrund einer ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Außenminister Gabriel reist in die Türkei

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) reist am heutigen Montag nach Ankara, um sich mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu zu bilateralen ...

Kinder von Moslems in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Verfassungsschutz SPD und FDP gegen Überwachung von Kindern

Aus der SPD und der FDP kommt Ablehnung des Vorstoßes von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), auch Kinder vom Verfassungsschutz überwachen und ...

Weitere Schlagzeilen