Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.05.2010

Sonntagsfrage Union und FDP mit Verlusten

Berlin – In den aktuellen Meinungsumfragen sinken Union und FDP in der Wählergunst. Nach der Meta-Analyse aller in der letzten Woche durch die großen Meinungsforschungsinstitute veröffentlichten Umfragen kommen CDU und CSU auf 34,8 Prozent, wenn heute Bundestagswahlen wären. In der Vorwoche erreichte die Union noch 35,2 Prozent. Die SPD steigt von 26 Prozent in der letzten Woche auf 26,2 Prozent, die FDP sinkt um 0,5 Prozent auf 8 Prozent, die Grünen sinken leicht von 14,8 Prozent auf 14,7 Prozent. Die Linkspartei steigt in den Umfragen im Durchschnitt von 9,7 Prozent auf 10,3 Prozent, die sonstigen Parteien kommen zusammen auf 5,7 Prozent (Vorwoche: 5,5 Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sonntagsfrage-union-und-fdp-mit-verlusten-10496.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Engholm Schulz hätte auch Außenminister werden sollen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz leidet nach Ansicht des früheren SPD-Vorsitzenden Björn Engholm unter seiner Nicht-Präsenz im Bundeskabinett. "Ich ...

Mutter und Kind

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will Kindergeld für ärmere Familien deutlich erhöhen

Bundesfamilienministerin Katarina Barley plant für die Zeit nach der Bundestagswahl eine grundlegende Reform des Kindergeldes: "Familien mit niedrigen ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Maas will Mietpreisbremse verschärfen

Justizminister Heiko Maas will trotz großer Widerstände in der Koalition die Mietpreisbremse verschärfen. Künftig sollen dem Entwurf zufolge Vermieter ...

Weitere Schlagzeilen