Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

02.10.2011

Sonntagsfrage: Umfragewerte der FDP fallen weiter

Berlin – Nach der Meta-Analyse aller in der letzten Woche durch die großen Meinungsforschungsinstitute veröffentlichten Umfragen fallen die Umfragewerte der FDP weiter und liegen bei 3,8 Prozent, wenn heute Bundestagswahlen wären (Vorwoche: 4,2 Prozent). Die CDU und CSU legen leicht zu und kommen auf 33 Prozent (Vorwoche: 32,7 Prozent). Auch die SPD gewinnt leicht und kommt auf 29,3 Prozent (Vorwoche: 29,2 Prozent).

Die Grünen verlieren in der Wählergunst und vereinigen 18,7 Prozent der Wählerstimmen auf sich (Vorwoche: 19,2 Prozent). Die Linkspartei erreicht in den Umfragen im Durchschnitt sieben Prozent (Vorwoche: 7,5 Prozent). Die sonstigen Parteien verlieren deutlich und kommen zusammen auf 2,5 Prozent (Vorwoche: 7,2 Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sonntagsfrage-umfragewerte-der-fdp-fallen-weiter-28959.html

Weitere Nachrichten

Robert Habeck

© über dts Nachrichtenagentur

Habeck Verhandlungen über Jamaika-Koalition kein Rechtsruck

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) sieht in der Zustimmung seiner Partei zu Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition keinen ...

Autobahn-Baustelle

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche würden Haushaltsüberschuss in Infrastruktur investieren

Die Deutschen würden den Milliarden-Überschuss im Bundeshaushalt mehrheitlich in die Infrastruktur des Landes investieren. Das ergab eine Umfrage des ...

Deutschlandfahne über dem Reichstagsgebäude

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Trump beschwert sich über Deutschland

US-Präsident Donald Trump hat sich bei einem Gespräch mit den Spitzen der Europäischen Union offenbar über Deutschland beschwert. Bei dem Treffen im ...

Weitere Schlagzeilen