Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.06.2010

Sonntagsfrage SPD legt auf Kosten der Union zu

Berlin – In den aktuellen Meinungsumfragen hat die Union wie in den vorangegangenen Wochen weiter an Zustimmung verloren, während die SPD zulegen konnte. Nach der Meta-Analyse aller in der letzten Woche durch die großen Meinungsforschungsinstitute veröffentlichten Umfragen kommen CDU und CSU auf 32,0 Prozent, wenn heute Bundestagswahlen wären. In der Vorwoche erreichte die Union noch 32,8 Prozent. Die SPD steigt von 27,3 Prozent in der Vorwoche auf 27,8 Prozent. Die FDP bleibt unverändert bei 7,2 Prozent, der Umfragewert der Grünen steigt im Vergleich zur Vorwoche von 15,2 auf 15,5 Prozent. Die Linkspartei bleibt unverändert und erreicht in den Umfragen im Durchschnitt 11 Prozent. Die sonstigen Parteien kommen zusammen auf 6,2 Prozent (Vorwoche: 6,0).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sonntagsfrage-spd-legt-auf-kosten-der-union-zu-10705.html

Weitere Nachrichten

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen