Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.12.2009

Sonja Rohde im SpaceShipTwo – Erste deutsche Frau im Weltall

Bonn/Hagen (ots) – Die Erfüllung ihres Kindheitstraums rückt immer näher: Am 7. Dezember 2009 wird Sonja Rohde live dabei sein, wenn der britische Milliardär Richard Branson das erste private Spaceshuttle der Welt vorstellt – das SpaceShipTwo. In diesem Raumschiff wird die 34-jährige Diplom-Kauffrau im nächsten Jahr als erste deutsche Frau ins All fliegen und ein neues Reisezeitalter mitbegründen: den Weltraumtourismus – einen Meilenstein in der Geschichte der Menschen. Die feierliche Enthüllung des SpaceShipTwo findet in der kalifornischen Mojave-Wüste statt.

„Ich kann es kaum erwarten, endlich das Spaceship zu sehen, mit dem ich mir meinen Lebenstraum erfüllen werde. Es wird sicherlich ein großartiges Gefühl sein, an Bord zu gehen und mir vorzustellen, hier drin mit vierfacher Schallgeschwindigkeit in den Weltraum geschossen zu werden“, sagte die erste Privatastronautin. Seit ihrer Kindheit träumt die gebürtige Hagenerin davon, ins All zu fliegen. Auf einer Safari in Afrika lernte sie 2005 Sir Richard Branson kennen, der mit seinem Unternehmen Virgin Galactic Privatpersonen einen Trip ins All ermöglichen will. Sofort nutzte Rohde ihre Chance und sicherte sich einen Platz in dem neu entwickelten Raumschiff. Sie ist das einzige deutsche Gründungsmitglied von Virgin Galactic. Für den Flug in den Weltraum ist Sonja Rohde bestens gerüstet. Sie hat alle Belastungstests bereits erfolgreich bestanden: Dazu zählen Schwerelosigkeit- und Zentrifugentraining mit bis zu sechsfacher Erdbeschleunigung.

Erste deutsche Weltraumtouristin

Im nächsten Jahr wird Sonja Rohde als erste deutsche Weltraumtouristin und erste deutsche Frau überhaupt mit dem SpaceShipTwo starten und in völliger Schwerelosigkeit durchs All fliegen. „Wir sind Pioniere für ein Projekt, das irgendwann allen Menschen ermöglichen wird, eines der letzten großen Abenteuer der Menschheit zu erleben: die Welt von oben zu betrachten und noch mal völlig neue Räume zu betreten“, so Rohde. „Es ist schon faszinierend, bei diesem historischen Projekt von Anfang an dabei gewesen zu sein und alle Stationen auf dem Weg ins Weltall selbst miterlebt zu haben!“ Entwickelt und gebaut wurde das SpaceShipTwo von dem legendären Konstrukteur Burt Rutan, der unter anderem auch die „Voyager“ konstruiert hatte, die als erstes Flugzeug ohne Zwischenstopp und Auftanken die Welt umrundete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sonja-rohde-im-spaceshiptwo-erste-deutsche-frau-im-weltall-4336.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen