Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP-Parteitag am 28.04.2017

© über dts Nachrichtenagentur

11.10.2017

Sondierungsgespräche FDP kritisiert große Verhandlungsteams von Union und Grünen

„Das ist nicht vertrauensbildend.“

Berlin – Bereits vor dem Start der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition gibt es großen Unmut in der FDP. Die Liberalen stören sich an der Größe der von Union und Grünen benannten Verhandlungsteams und warnen vor einem Scheitern der Gespräche, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus.

„Ich halte es für einen Kardinalfehler, in den Verhandlungsrunden in Kompaniestärke anzutreten. Das ist nicht vertrauensbildend und keine Grundlage für gute und vertrauliche Verhandlungen“, sagte der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki dem Nachrichtenmagazin.

Kubicki, der in Schleswig-Holstein im Frühjahr eine Jamaika-Koalition mitverhandelt hat, sagte, nötig seien „Sondierungsgespräche im kleinen Kreis“. Sonst werde es schwer, eine „vernünftige Grundlage für erfolgreiche Verhandlungen zu finden“.

CDU und CSU wollen in die nächste Woche beginnenden Sondierungsgespräche insgesamt 28 Politiker entsenden, die Grünen 14.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sondierungsgespraeche-fdp-kritisiert-grosse-verhandlungsteams-von-union-und-gruenen-102801.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Innenministerium 14.688 Asylsuchende im September

Im September 2017 sind insgesamt 14.688 Asylsuchende in Deutschland registriert worden. Diese kamen vor allem aus Syrien, dem Irak und der Türkei, teilte ...

Andrea Nahles

© über dts Nachrichtenagentur

Nahles „Ich muss auch ganz persönlich an mir arbeiten“

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles will sich auch persönlich ändern, um in ihrer neuen Rolle zu bestehen. "Oppositionsführerin zu sein, ist eine große ...

Wahlplakate von SPD und CDU

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit glaubt an Renaissance der Volksparteien

Trotz des schwachen Abschneidens der großen Volksparteien bei der Bundestagswahl am 24. September glauben laut einer Umfrage 60 Prozent der Bundesbürger, ...

Weitere Schlagzeilen