Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.03.2010

Sonderabgabe für Versicherer geplant

Berlin – Die schwarz-gelbe Bundesregierung plant offenbar, nicht nur Kreditinstitute, sondern auch Versicherer zu einer Sonderabgabe zu verpflichten. Berichten der Tageszeitung „Die Welt“ zufolge, soll das eingezahlte Kapital allerdings nicht dazu verwendet werden, die Kosten der Finanz- und Wirtschaftskrise zu zahlen, sondern als Präventivmaßnahme dienen: „Das Geld würde in eine Art Sonderfonds fließen. Dort soll es ausschließlich als Polster für künftige Notfälle dienen“, erfuhr „Die Welt“. Während die US-Regierung die Großbanken zu einer Zwangsabgabe verpflichtet und Großbritannien eine Boni-Steuer eingeführt hatte, tat sich die deutsche Regierung bislang schwer, die Banken an den Kosten der Finanzkrise zu beteiligen. Vor allem die FDP zeigte bisher Vorbehalte gegenüber einer Sonderabgabe für Banken. Spätestens im April will die Bundesregierung jedoch einen Vorschlag für eine Sonderabgabenregelung machen, so ein Sprecher des Bundesjustizministeriums.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sonderabgabe-fuer-versicherer-geplant-8160.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks lehnt Ausweitung der Pfandpflicht ab

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat mit Ablehnung auf eine Forderung der Länder zur Anpassung des Pfand-Systems im geplanten ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Weitere Schlagzeilen