Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.08.2010

Sonder-Klausur des CDU-Präsidiums Mitte September

Berlin – Die CDU-Spitze will mit einer Sonder-Klausur des Präsidiums auf die wachsende Unruhe in der Partei reagieren. „Die Basis muss wissen: Die Parteiführung kennt die schwierige Stimmung vor Ort, wir machen uns im Hinblick auf die Lage nichts vor“, sagte Generalsekretär Hermann Gröhe dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Wir müssen uns die Zeit nehmen, die Prinzipien, die unsere Politik leiten, stärker zu erklären und intensiver mit der Partei zu diskutieren.“ Dies dürfe im Alltagsgeschäft nicht verloren gehen.

Der Generalsekretär will die Verbindung zwischen der Spitze und der Basis stärken. Auf der Klausur des CDU-Präsidium am 12. und 13. September soll laut Gröhe ein Antrag für den Parteitag vorbereitet werden, „der deutlich machen wird, welche Grundsätze uns bei den vor uns liegenden Herausforderungen leiten“. Nach den Blitz-Entscheidungen zur Euro-Rettung und vielen schnellen Beschlüssen der Bundesregierung sagte Gröhe: „Wir müssen aufpassen, dass unsere Politik nicht zu stark maßnahmenorientiert wirkt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sonder-klausur-des-cdu-praesidiums-mitte-september-12744.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Weitere Schlagzeilen