Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.09.2010

Somalia Zwei Radiostationen von islamischen Rebellen besetzt

Mogadischu – In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Sonntag zwei unabhängige Radiosender von islamischen Rebellen besetzt worden. Medienberichten zufolge hätten die Rebellen zudem noch die Ausrüstung in Besitz genommen. Die schwer bewaffneten Kämpfer sollen zwei islamistischen Gruppierungen angehören.

Bisher ist noch unklar, warum die Rebellen die Radiostationen in dem Teil der Stadt, den sie selber kontrollieren, übernommen haben. Beide Gruppen haben sich zu dem Vorfall bislang nicht geäußert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/somalia-zwei-radiostationen-von-islamischen-rebellen-besetzt-15326.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen