Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

06.08.2011

Somalia Al-Shabaab-Milizen ziehen sich aus Mogadischu zurück

Mogadischu – In Somalia haben sich die radikal-islamischen Al-Shabaab-Milizen aus der Hauptstadt Mogadischu zurückgezogen. Es sei ein taktischer Rückzug, in anderen Teilen des Landes bleibe die Miliz präsent, sagte ein Sprecher am Samstag. Die somalische Regierung sprach dagegen, der Abzug der Rebellen sei ein „goldener Tag“ für Somalia. Die international anerkannte Übergangsregierung von Präsident Sheikh Sharif Ahmed, einem abtrünnigen früheren Al-Shabaab-Führer, kontrollierte bisher nur Teile der Hauptstadt.

Die Al-Shabaab-Miliz hatte der Friedenstruppe der Afrikanischen Union AMISOM in Mogadischu Kämpfe geliefert. Die Miliz kontrolliert große Teile Süd- und Zentral-Somalias und weitet nach Erkenntnissen der Vereinten Nationen ihren Einflussbereich über Somalia hinaus aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/somalia-al-shabaab-milizen-ziehen-sich-aus-mogadischu-zurueck-25414.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen