Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

11.06.2011

Somalia: Al-Qaida-Chef von Ostafrika an Straßensperre erschossen

Mogadischu – Der Ostafrika-Chef des Terrornetzwerks al-Qaida, Fasul Abdullah Mohammed, ist am Samstag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu an einer Straßensperre getötet worden. Wie kenianische und somalische Behörden übereinstimmend mitteilten, habe Mohammed eine Straßensperre missachtet und sei zusammen mit einem weiteren Terroristen, Mohammed Dere, erschossen worden.

Mohammed war im Zusammenhang mit den 1998 verübten Attentaten auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania, bei denen insgesamt 224 Menschen getötet wurden, gesucht worden. Der somalische Geheimdienst NSA teilte mit, dass DNA-Tests ergeben hätten, dass es sich bei dem Toten um Fasul Abdullah Mohammed handeln würde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/somalia-al-qaida-chef-von-ostafrika-an-strassensperre-erschossen-21515.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen