Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

08.03.2015

Soli-Debatte Grüne für Umverteilung zugunsten von Kindern

„Kinder und ihre Bildung stehen hier für mich weit oben.“

Berlin – Im Streit um die Zukunft des Soli fordern die Grünen, eine Umverteilung der Einnahmen zugunsten von Kindern zu prüfen.

„Man kann sicherlich eine Diskussion über den Soli führen: Ob Himmelsrichtungen das Kriterium für die Vergabe bleiben sollen oder eher Bedürftigkeiten der Kommunen und Regionen; auch kann man eine Debatte über die Prioritäten führen, nach denen die Einnahmen künftig verteilt werden sollten“, sagte Franziska Brantner, familienpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, der „Bild am Sonntag“. „Kinder und ihre Bildung stehen hier für mich weit oben.“

Brantner warf Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vor, sich „ausgerechnet bei Alleinerziehenden und der Bekämpfung von Kinderarmut knauserig“ zu zeigen.

Noch einen Schritt weiter geht der Verband kinderreicher Familien Deutschland. „Ein Kinder-Soli könnte ein wichtiges Zeichen setzen für die Familien, egal ob groß oder klein, in unserem Land“, sagte die Bundesvorsitzende Elisabeth Müller der „Bild am Sonntag“.

„Mit der Erziehung ihrer Kinder leisten Mütter und Väter einen wichtigen Beitrag für unsere Zukunft, weit über den Erhalt der Sozialsysteme hinaus. In Familien zu investieren heißt daher, in Zukunft zu investieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/soli-debatte-gruene-fuer-umverteilung-zugunsten-von-kindern-79917.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen