Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Grüne fordern staatliche Rettungsaktion

© dapd

04.04.2012

Solarindustrie Grüne fordern staatliche Rettungsaktion

Bürgschaften für notleidende Unternehmen angeregt.

Frankfurt/Main – Nach der Pleite des Solarzellenherstellers Q-Cells wollen die Grünen der deutschen Solarbranche mit viel Staatsgeld auf die Beine helfen. Der Grünen-Solarenergieexperte Hans-Josef Fell forderte in der „Frankfurter Rundschau“ (Mittwochausgabe) laut Vorabbericht, zunächst sollten die jüngst beschlossenen Förderkürzungen für die Einspeisung von Solarstrom gemildert werden.

Darüber hinaus verlangte Fell staatliche Bürgschaften für notleidende Unternehmen, mehr Forschungsgelder und Unterstützung für die Erneuerung des Maschinenparkes von Fabriken. Den deutschen Unternehmen solle mit einer Exportinitiative geholfen werden, auf den schnell wachsenden Solarmärkten in China, Indien, Südamerika an die Chinesen verlorenes Terrain wieder aufzuholen. Zur Finanzierung müssten Subventionen für Kohle- und Atomkraft gestrichen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/solarindustrie-gruene-fordern-staatliche-rettungsaktion-48994.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

"Tofu-Klotz" Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Inflation IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef ...

Weitere Schlagzeilen