Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Grüne fordern staatliche Rettungsaktion

© dapd

04.04.2012

Solarindustrie Grüne fordern staatliche Rettungsaktion

Bürgschaften für notleidende Unternehmen angeregt.

Frankfurt/Main – Nach der Pleite des Solarzellenherstellers Q-Cells wollen die Grünen der deutschen Solarbranche mit viel Staatsgeld auf die Beine helfen. Der Grünen-Solarenergieexperte Hans-Josef Fell forderte in der „Frankfurter Rundschau“ (Mittwochausgabe) laut Vorabbericht, zunächst sollten die jüngst beschlossenen Förderkürzungen für die Einspeisung von Solarstrom gemildert werden.

Darüber hinaus verlangte Fell staatliche Bürgschaften für notleidende Unternehmen, mehr Forschungsgelder und Unterstützung für die Erneuerung des Maschinenparkes von Fabriken. Den deutschen Unternehmen solle mit einer Exportinitiative geholfen werden, auf den schnell wachsenden Solarmärkten in China, Indien, Südamerika an die Chinesen verlorenes Terrain wieder aufzuholen. Zur Finanzierung müssten Subventionen für Kohle- und Atomkraft gestrichen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/solarindustrie-gruene-fordern-staatliche-rettungsaktion-48994.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen