Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

20.11.2012

Niedersachsen Sohn der getöteten Küsterin verhaftet

Dem 20-Jährigen wird Beihilfe zum Mord vorgeworfen.

Braunlage – Nach dem gewaltsamen Tod einer Küsterin im niedersächsischen Braunlage hat Polizei neben dem Ehemann nun auch den Sohn der Frau verhaftet. Wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Dienstag mitteilte, werde dem 20-Jährigen Beihilfe zum Mord vorgeworfen.

Erste Auswertungsergebnisse der am Tatort aufgefundenen Spuren hätten inzwischen den Verdacht bestätigt, dass die 48-Jährige in der Kirche erschossen wurde. Der Tatzeitraum wurde auf die Abendstunden des vergangenen Freitags eingegrenzt. Danach waren Vater und Sohn gemeinsam mit der zwölfjährigen Tochter in das europäische Ausland geflüchtet, von wo aus sie am Sonntag zurückkehrten und sich freiwillig den Behörden in München stellten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sohn-der-getoeteten-kuesterin-verhaftet-57254.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen