Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

05.05.2010

Skype Skype will globale Reichweite ausbauen

Luxemburg – Das Internet-Telefonieprogramm Skype will seine globale Reichweite ausbauen und in mehr als 170 Ländern neue Abonnements anbieten. Das teilte Skype Technologies heute in Luxemburg mit. Zuvor war der Skype-Service in rund 40 Ländern verfügbar gewesen.

Zudem wollen die Entwickler des Programms auch die Benutzerfreundlichkeit verbessern. So soll nächste Woche ein Beta-Test starten, in dem eine neue Gruppenfunktion für Videochats mit bis zu fünf Teilnehmern erprobt werden soll.

Einer Studie zufolge werden derzeit zwölf Prozent aller internationalen Anrufe über Skype abgewickelt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/skype-will-globale-reichweite-ausbauen-10252.html

Weitere Nachrichten

Google-Zentrale in Kalifornien

© über dts Nachrichtenagentur

Regulierung gefordert Wirtschaftsministerium begrüßt Milliarden-Strafe für Google

Das Bundeswirtschaftsministerium begrüßt die Entscheidung der EU-Kommission, den Suchmaschinenkonzern Google mit einer Rekord-Wettbewerbsstrafe von 2,42 ...

Smartphone-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit will keine „digitalen Sprachassistenten“ im Haus

Die Mehrheit der Bevölkerung will keine sogenannten "digitalen Sprachassistenten" im Haus. 57 Prozent können es sich "eher nicht" oder "auf keinen Fall" ...

Google-Nutzer am Computer

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommission Rekord-Wettbewerbsstrafe gegen Google verhängt

Die EU-Kommission hat eine Rekord-Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,4 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Google habe seine marktbeherrschende Stellung ...

Weitere Schlagzeilen