Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.01.2010

Skype: Videogespräche in 720p-HD-Bildqualität

Luxembourg/Las Vegas (pressebox) – Skype hat bekannt gegeben, dass ab sofort Videogespräche über PCs in 720p-HD-Bildqualität möglich sind. Zudem werden Partner aus der Unterhaltungsindustrie die Skype-Software in ihre internetfähigen Breitbildfernseher integrieren. Hierfür geht Skype Partnerschaften mit LG und Panasonic ein. Diese Ankündigungen untermauern die führende Rolle von Skype im Bereich der Online-Videokommunikation.

Hochauflösende Videoanrufe mit Skype

Die neueste Version von Skype für Windows macht Gespräche mit einer Videoqualität von bis zu 720p HD bei einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel und einer Bildrate von bis zu 30 Bildern pro Sekunde möglich – für ein gesteigertes und intensiveres Nutzererlebnis bei Videoanrufen. Voraussetzungen für HD-Videoanrufe sind eine schnelle Breitbandverbindung, eine neue HD-Webcam, ein PC mit mindestens einem 1,8 GHz -Dual-Core-Prozessor und Skype 4.2 Beta für Windows.

„Mit Skype-Videoanrufen in HD-Qualität können wir unseren Nutzern ein noch reichhaltigeres und eindrucksvolleres Gesprächserlebnis bieten und sie ihren Freunden und Familienangehörigen noch näher bringen“, sagte Josh Silverman, CEO, Skype. „Stellen Sie sich vor, das Leuchten in den Augen ihrer Enkelkinder oder das Funkeln des Verlobungsringes Ihres besten Freundes so sehen zu können als wenn Sie sich leibhaftig gegenüberstünden. Dank der Zusammenarbeit unserer Ingenieure mit den Hardware-Partnern von Skype ist dies nun möglich, ohne dass hierfür kostspielige Geräte oder Software notwendig sind.“

Neue HDfähige Webcams werden Anfang 2010 auf dem Markt kommen. Auf der CES haben beispielsweise faceVsion und In Store Solutions neue HD-Webcams vorgestellt, welche für Skype optimiert sind. Damit möglichst viele Menschen HD-Videogespräche nutzen können, leisten die neuen Skypezertifizierten HD-Webcams die Codierung und Verarbeitung der Videodaten intern, so dass für HD-Videogespräche kein Computer mit hoch leistungsfähigem Prozessor und Grafikkarte mehr erforderlich ist.

Von faceVsion kommt die FV TouchCam N1, eine für Skype-Videogespräche optimierte HD-Webcam. Ab Februar 2010 werden jeweils eine Version der faceVsion-Webcam mit und eine ohne Mikrofon erhältlich sein. In Store Solutions stellt zwei neue HD-Webcams vor, die FREETALK® HD PRO und die FREETALK® HD PRO PLUS. Beide Modelle werden ab März 2010 erhältlich sein. Sowohl die faceVsion als auch die FREETALK-Webcams können über den Skype Shop bezogen werden.

Skypefähige TV-Geräte

Skype hat Videoanrufe populär gemacht und bringt Menschen durch intensive Echtzeit-Kommunikation näher zusammen. Durch die Integration von Skype in internetfähige HDTV-Geräte können die Menschen nun auch gemütlich von ihrer Wohnzimmer-Couch aus miteinander kommunizieren.

Die neuen HDTV-Geräte werden die bekannten Skype-Funktionen bieten. So zum Beispiel: Kostenlose Skypezu-Skype Sprach- und Videoanrufe. Gespräche ins Fest- oder Mobilfunknetz zu den niedrigen Skype-Tarifen. Die Möglichkeit, eingehende Anrufe über die Online-Skype-Nummer zu empfangen. Skype Voicemail. Die Teilnahme an Konferenzgesprächen mit bis zu 24 anderen Nutzern. Unterstützung von Videogesprächen mit einer Bildqualität von bis zu 720p HD, abhängig von der Verfügbarkeit einer schnellen Breitbandverbindung und einer HD-Webcam.

Die Skype-Software wird in die Panasonic- HDTV-Geräte-Serie integriert, die mit der 2010 VIERA CAST-Technologie ausgestattet ist. Von LG wird es insgesamt 26 neue LCD- und Plasma-HDTV-Geräte mit NetCast Entertainment Access(TM) geben. Beide Produktlinien werden voraussichtlich Mitte 2010 auf den Markt kommen. Sowohl LG als auch Panasonic werden speziell entwickelte und für Skype-Videoanrufe optimierte HD-Webcams als separate Zubehörteile anbieten, die an die TV-Geräte angeschlossen werden können. Diese Webcams unterstützen eine Bildqualität von 720p HD und verfügen über spezielle Mikrofone und Linsen, die garantieren, dass die Ton- und Videoübertragung auch vom Sofa aus optimal gelingt.

„Die Popularität von Skype-Videogesprächen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Momentan werden durchschnittlich 34 Prozent aller Skypezu-Skype-Gespräche über Video geführt“, so Silverman. „Viele Menschen, die Skype für Videogespräche nutzen, haben den Wunsch geäußert, von einem bequemen Ort aus mit ihren Freunden und Angehörigen kommunizieren zu können – und vorzugsweise auf einem Großbildschirm. Daher war es für uns ein logischer Schritt, die Integration von Skype in HDTV-Geräten voranzutreiben.“

Skype empfiehlt eine unterbrechungsfreie schnelle Breitbandverbindung mit mindestens 1 Mbit/s symmetrischer Bandbreite, um eine Bildqualität von 720p HD bei Videoanrufen über PCs oder TV-Geräte zu erzielen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/skype-videogespraeche-in-720p-hd-bildqualitaet-5589.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage Rot-Grün legt in NRW zu – AfD verliert

Gut ein halbes Jahr vor der nächsten Landtagswahl kann die amtierende Regierungskoalition zulegen. Zu einer eigenen Mehrheit reicht das allerdings nicht. ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Weitere Schlagzeilen