Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Blick über Vatikanstadt mit Petersdom

© über dts Nachrichtenagentur

23.10.2013

Skandalbischof Papst verordnet Tebartz-van Elst eine Zwangspause

Der Papst habe sich umfassend über die Lage in Limburg informieren lassen.

Rom/Limburg – Papst Franziskus hat dem umstrittenen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst eine Zwangspause verordnet. Bis zum Abschluss der Überprüfung der Vorwürfe gegen ihn soll der designierte Limburger Generalvikar Wolfgang Rösch die Leitung der Amtsgeschäfte im Bistum übernehmen. Der bisherige Stadtdekan Rösch sollte eigentlich erst am 1. Januar 2014 seine Stelle als Generalvikar antreten.

Der Vatikan teilte mit, Papst Franziskus habe sich umfassend über die Lage in Limburg informieren lassen. In der Diözese sei es zu einer Situation gekommen, in welcher Bischof Tebartz-van Elst „seinen bischöflichen Dienst zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausüben kann“.

Tebartz-van Elst steht seit Monaten in der Kritik. Dabei geht es unter anderem um die Baukosten für seinen Bischofssitz sowie eine angeblich falsch abgegebene eidesstattliche Versicherung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/skandalbischof-papst-verordnet-tebartz-van-elst-eine-zwangspause-66987.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen