Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.02.2010

Skandal bei der Bundeswehr weitet sich aus

Berlin – Bei der Bundeswehr gibt es offenbar viel mehr Misshandlungsfälle als bisher angenommen. Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe, hat den Mitgliedern des Verteidigungsausschusses heute neue Beweise vorgelegt, wonach Misshandlungen und skurrile Aufnahmerituale in der Truppe keine Einzelfälle sind. Bereits vor 14 Tagen waren Fälle aus dem Gebirgsjägerbataillon in Mittenwald bekannt geworden, bei denen neue Wehrpflichtige dazu gezwungen wurden, rohe Leber zu essen und so viel Alkohol zu trinken, bis sie erbrechen mussten.

Ein weiterer Bericht, der jetzt dem Wehrbeauftragten vorliegt, besagt, dass Soldaten in einem Spind eingeschlossen und dann umgestoßen wurden, während sie Lieder singen mussten. Robbe habe nun insgesamt 54 Hinweise auf weitere Missbrauchsfälle bekommen und wolle diese prüfen. Einen öffentlichen Kommentar wollte der Wehrbeauftragte noch nicht abgeben, erst müssten die Anschuldigungen alle überprüft werden. Offenbar wussten jedoch auch die jeweiligen Bundeswehr-Vorgesetzten von den Misshandlungen, haben aber nichts dagegen unternommen. Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat angekündigt, die Fälle ausführlich zu untersuchen und gegebenenfalls Disziplinarverfahren einzuleiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/skandal-bei-der-bundeswehr-weitet-sich-aus-7437.html

Weitere Nachrichten

Gefängnis Knast JVA Stuttgart Stammheim

© Thilo Parg / CC BY-SA 3.0

Bericht 16 Gefängnisse in Deutschland sind überbelegt

In Deutschland sind mindestens 16 Justizvollzugsanstalten überbelegt, davon allein zehn in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Das ergab eine Umfrage ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Härtere Asylpolitik SPD lehnt Strobl-Pläne ab

Die SPD hat die von Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) geforderten Maßnahmen für eine härtere Abschiebe- und Asylpraxis abgelehnt. "Wir ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bundestagswahlkampf CSU rechnet mit Auftritten Merkels in Bayern

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann rechnet damit, dass Kanzlerin Angela Merkel im Bundestagswahlkampf 2017 auch in Bayern auftritt. "Ich bin sicher, ...

Weitere Schlagzeilen