Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.11.2009

Sizilien feiert Verhaftung des Mafioso Domenico Raccuglia

Palermo – In Sizilien herrscht seit gestern unverhohlene Freude bei Behörden und Bevölkerung. Die sizilianische Polizei konnte gestern den als Nummer Zwei in der „Cosa Nostra“-Mafia bekannten Domenico Raccuglia in seiner Wohnung im sizilianischen Calatafimi festnehmen. Zahlreiche Bewohner der 7000-Einwohnerstadt applaudierten in der Via del Cabbasino den an der Aktion beteiligten Polizisten. Beim Eintreffen des 45-jährigen Mafia-Chefs bei der Staatsanwaltschaft in Palermo sprangen Aktivisten der Anti-Schutzgeld-Organisation „Addiopizzo“ vor dem Tor auf und ab und riefen „Wer nicht springt ist Mafioso“, woraufhin selbst uniformierte Beamte des Einsatzkommandos zu hüpfen anfingen. Als die Polizei den Mafioso in seiner Wohnung überraschte, flüchtete er über die Terrasse, konnte aber wenig später von den Beamten gestellt werden. Im Versteck Raccuglias konnten die Fahnder ein chinesisches Maschinengewehr, eine Pistole und über 100 000 Euro ausfindig machen. Raccuglia steht seit 15 Jahren auf der Liste der 25 gefährlichsten Verbrecher Italiens. Damals hatte er den 13-jährigen Sohn eines ehemaligen Mafia-Mitglieds ermordet. Er muss nun eine lebenslange Haftstrafe absitzen, zu der er bereits dreimal verurteilt worden war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sizilien-feiert-verhaftung-des-mafioso-domenico-raccuglia-3685.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Weitere Schlagzeilen