Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Militärparade in Nordkorea

© über dts Nachrichtenagentur

30.08.2017

Sipri-Institut Nordkorea nimmt unkalkulierbares Risiko in Kauf

Nordkorea wolle offenbar ein Zeichen der Unnachgiebigkeit setzen.

Stockholm – Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri hält den jüngsten Raketentest Nordkoreas für geeignet, eine „gefährliche und potenziell destabilisierende Entwicklung in der Region“ einzuleiten.

„Das stetige Drehen an der Spannungsschraube auf der koreanischen Halbinsel ist ein ernstes Risiko für Frieden und Sicherheit und könnte zu einem militärischen Konflikt führen“, sagte die Sipri-Expertin für die Region, Shannon Kile, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe).

Nach den Bemerkungen von US-Präsident Donald Trump, wonach Nordkorea infolge der härteren Gangart der USA einlenke, „will Nordkorea offenbar ein Zeichen der Unnachgiebigkeit setzen“, sagte Kile weiter. Das Sipri-Forschungsinstitut geht davon aus, dass Nordkorea über nuklearfähiges Material für zehn bis 20 Atomsprengköpfe verfügt.

Nach Ansicht der Sipri-Forscherin hat der Flugtest einer nuklear-fähigen ballistischen Hwasong-12-Rakete über Japan das Potenzial, die ohnehin schweren Spannungen zwischen Nordkorea und Japan sowie den USA weiter zu eskalieren. Der Test unterstreiche die Notwendigkeit, „endlich einen diplomatischen Ansatz zu finden, um die Spannungen Schritt für Schritt zu reduzieren und die ihnen zugrunde liegenden Ursachen anzugehen“, sagte Kile.

Das Regime in Pjöngjang nehme mit seinen Tests ein unkalkulierbares Risiko in Kauf. „Eine Missfunktion oder ein Unfall hätten dazu führen können, dass die Rakete auf japanischem Territorium aufschlägt“, sagte Kile. Zudem habe Nordkorea internationale Normen verletzt, indem es den Test im Vorfeld weder der internationalen kommerziellen Luftfahrt noch dem Schiffsverkehr angezeigt habe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sipri-institut-nordkorea-nimmt-unkalkulierbares-risiko-in-kauf-101054.html

Weitere Nachrichten

Ungarisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-Grüne EU-Abschiebehilfen für Ungarn streichen

In der Debatte über die Flüchtlingspolitik Ungarns hat die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europaparlament, Ska Keller, gefordert, dem Land EU-Zuschüsse ...

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Facebook Union will generellen Werbestopp im Umfeld von Fake News

Nach den Plänen des US-Internetkonzerns Facebook sollen Seitenbetreiber, die wiederholt bereits angezweifelte Inhalte geteilt haben, künftig nicht länger ...

EU-Kommission in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Innenkommissar Mehr Flüchtlinge aus Afrika umsiedeln

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos drängt die europäischen Staaten dazu, deutlich mehr Flüchtlinge aus Afrika nach Europa umzusiedeln. "Wir haben eine ...

Weitere Schlagzeilen