Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.08.2010

Singapur Prügelstrafe wegen Grafitti

Singapur – In Singapur wurde am Mittwoch der Schweizer Oliver F. zu drei Peitschenhieben verurteilt. Dies berichtete die Zeitung „Straits Times“. Der 32-Jährige war in der Nacht zum 17. Mai mit einem britischen Designer ins Depot der Singapurer U-Bahn eingedrungen und hatte zwei U-Bahnwaggons mit Graffiti-Kunst besprüht. Folglich wurde er wegen Vandalismus und unbefugten Eindringens in ein geschütztes Objekt angeklagt. Sein Partner konnte Singapur noch rechtzeitig verlassen.

Der für seine Sicherheit und harte Strafen bekannte Inselstaat verurteilte den 32-Jährigen zu einer mehrmonatigen Haft und drei Peitschenhieben. Nachdem der Anwalt des Schweizers Berufung eingelegt hatte, war die Haft nur noch um zwei Monate verlängert worden.

Das Auspeitschen mit Rotangstengeln ist eine in der Singapurer Justiz durchaus übliche Strafmaßnahme, von der auch für Ausländer keine Ausnahme gemacht wird. Je schwerer das Delikt, desto stärker die Stengel. Die Dicksten sind für Drogenhändler und Gewalttäter bestimmt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/singapur-pruegelstrafe-wegen-grafitti-13171.html

Weitere Nachrichten

Agentur Arbeit ARGE

© Mathias Bigge / CC BY-SA 3.0

Ausbau der Bundesagentur für Arbeit Arbeitgeber lehnen SPD-Plan ab

Die deutschen Arbeitgeber haben Pläne der SPD zum Ausbau der Bundesagentur für Arbeit (BA) in eine Weiterbildungsagentur für alle strikt abgelehnt. "Die ...

Sylvia Löhrmann Grüne 2012

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Streit um Maut NRW-Grüne gehen auf Distanz zur SPD

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens, Sylvia Löhrmann (Grüne), hat sich wegen der von der Bundesregierung angestrebten Pkw-Maut ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Gesetzentwurf W-Lan-Betreiber werden von allen Haftungsrisiken befreit

Die Bundesregierung will mit einem neuen W-Lan-Gesetz die Haftungsrisiken für Betreiber offener Funknetze weiter senken. Besitzer von Cafés oder Hotels ...

Weitere Schlagzeilen