Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

24.12.2011

Vermischtes Silikon-Skandal: Interpol fahndet nach PIP-Gründer

Lyon – Im Skandal um fehlerhafte Brustimplantate hat Interpol die weltweite Suche nach dem Gründer der Firma PIP aufgenommen. Dem 72-Jährigen werden Vergehen in der Kategorie „Leben und Gesundheit“ vorgeworfen, hieß es von der Behörde. Einzelheiten über die Anschuldigungen werden nicht genannt.

In Frankreich hatte die Gesundheitsbehörde die betroffen Frauen im Land dazu aufgerufen, die Silikonimplantate vorsichtshalber entfernen zu lassen. Dies sei „selbst ohne klinische Hinweise auf einen Verschleiß des Implantats“ ratsam, so Gesundheitsminister Xavier Bertrand. Die Kosten würden von der staatlichen Krankenversicherung übernommen.

In Frankreich sind rund 30.000 Frauen mit PIP-Implantaten versorgt worden. Acht von ihnen sind an Krebs erkrankt. Dennoch ist derzeit unklar, ob es einen direkten Zusammenhang zwischen den minderwertigen Implantaten und den Krebserkrankungen gibt. Das minderwertige, industrielle Silikon wird eigentlich in Computerdruckern und Matratzen eingesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/silikon-skandal-interpol-fahndet-nach-pip-gruender-32161.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen