Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„GZSZ-Darstellerin kommt in den US-‚Playboy‘

© bang

11.08.2011

Sila Sahin „GZSZ“-Darstellerin kommt in den US-‚Playboy‘

„Das der US-Playboy die Bilder haben will, hat mich überrascht.“

Sila Sahin schafft es in den amerikanischen ‚Playboy‘. Die ‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘-Darstellerin, die mit ihren freizügigen Bildern bereits in Deutschland für Aufsehen sorgte, wird nun auch auf zwölf Seiten des Männermagazins zu sehen sein.

„Ich wusste, dass andere Länder angefragt hatten. Aber dass der US-,Playboy‘ die Bilder haben will, hat mich überrascht“, gibt die 25-Jährige im Interview mit dem Magazin ‚in‘ zu. Den mittlerweile 85-jährigen Gründer des ‚Playboy‘, Hugh Hefner, bewundert Sahin für den Aufbau seines Imperiums und die Fitness in seinem Alter. „Ich würde Hugh Hefner wahnsinnig gerne kennenlernen“, hofft sie.

Mit den Bildern hatte sich der Soap-Star allerdings nicht nur Freunde gemacht. Mittlerweile hat sich die Lage jedoch wieder beruhigt, wie Sahin kürzlich ‚TIKonline‚ verriet: „Die Wogen haben sich geglättet und es ist alles wieder im grünen Bereich. Viele Leute sprechen mich noch an. Ich habe mehr positives Feedback bekommen, was mich natürlich freut. Das war ja auch Sinn der Sache. Aber es ist klar, dass, wenn man so einen großen Schritt wagt, dass nicht nur positive Reaktionen kommen. Das war mit bewusst.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sila-sahin-kommt-in-den-us-playboy-25776.html

Weitere Nachrichten

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Weitere Schlagzeilen