Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Siemens-Chef Löscher warnt vor Ausweitung der Finanzkrise

© Siemens

26.12.2011

Siemens Siemens-Chef Löscher warnt vor Ausweitung der Finanzkrise

München – Siemens-Chef Peter Löscher hat vor einer Ausweitung der Finanzkrise gewarnt.

„Eine Kreditklemme wäre fatal, auch für unser Geschäft und unsere Kunden“, sagte er dem „Tagesspiegel“. Allerdings habe die Europäische Zentralbank gerade gezeigt, dass sie „sehr aufmerksam ist und auch handlungsbereit“. Zudem habe Siemens eine eigene Banklizenz und könne Kunden Finanzierungen anbieten.

Die aktuelle „deutliche Abkühlung der Konjunktur“ solle man nicht überbewerten: „Die Realwirtschaft steht robuster da, als die Schlagzeilen aus der Finanzwelt es glauben machen“, so Löscher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/siemens-chef-loescher-warnt-vor-ausweitung-der-finanzkrise-32287.html

Weitere Nachrichten

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

BP-Europachef Fahrverbote wären „wenig zielführend“

Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: ...

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Weitere Schlagzeilen