Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Sido

© Universal/Ben Wolf

23.12.2012

"Ja-Wort" Sido und Charlotte Engelhardt haben geheiratet

„Frohe Weihnachten vom Ehepaar Würdig.“

Berlin – Der Berliner Rapper Sido und die TV-Moderatorin Charlotte Engelhardt („Do It Yourself – S.O.S.“) haben sich das Ja-Wort gegeben. „Ja es stimmt, die beiden haben heute geheiratet“, sagte Engelhardts Managerin der „Bild am Sonntag“. Der frischgebackene Ehemann, der mit bürgerlichem Namen Paul Würdig heißt, twitterte am Samstagabend um 22 Uhr: „Frohe Weihnachten vom Ehepaar Würdig“. Charlotte postete den gleichen Text auf Facebook.

Dazu verschickten sie ein Bild, dass die Hände der beiden vor einem geschmückten Weihnachtsbaum zeigt. Am Finger: die Eheringe, darunter zwei neue Tattoos. Auf Charlottes Ringfinger ein „P“, bei Sido ein „C“. Kurz danach trudelten im Sekundentakt Glückwünsche von Freunden und Fans auf Twitter und Facebook ein.

Erst vor zwei Wochen hatte Rapper Sido in „Bild am Sonntag“ verkündet, dass er sich mit seinem „Frauchen“, wie er Charlotte Engelhardt liebevoll nennt, Kinder wünsche. In dem Interview hatte Sido auch über Pläne für eine gemeinsame Wohnung vor den Toren Berlins gesprochen. „Momentan wohnen wir noch mitten in der Stadt, aber Charlotte und ich denken gerade über einen Umzug nach.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sido-und-charlotte-engelhardt-haben-geheiratet-58394.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen