Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.02.2010

Sicherheitskontrolle auf Detroiter Flughafen durchbrochen

Detroit – Im US-Bundesstaat Michigan hat ein Passagier am Montagmorgen auf dem Detroiter Flughafen die Sicherheitskontrollen durchbrochen. Offenbar ging der Mann durch die Sicherheitsscanner ohne anzuhalten. Da er sämtliche Aufforderungen der Kontrolleure missachtete, wurde er von der Flughafenpolizei festgenommen. Ein Teil des Flughafens wurde kurzfristig evakuiert. Das Auto des Mannes sowie der betroffene Flughafenabschnitt wurden daraufhin von Spürhunden durchsucht, es wurde jedoch nichts gefunden. Die Hintergründe des Vorfalls sind daher bislang unklar. In München hatte am 20. Januar ein ähnlicher Vorfall ebenfalls für eine vorübergehende Evakuierung gesorgt. Auch damals hatte ein Mann die Anweisungen des Sicherheitspersonals missachtet, war trotzt angeordneter Nachkontrolle weitergegangen und dann spurlos verschwunden. Kameraauswertungen ergaben später, dass der Mann vollkommen harmlos war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sicherheitskontrolle-auf-detroiter-flughafen-durchbrochen-6794.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen