Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball EM 2012

© UEFA

12.06.2012

Fußball-EM 2012 Sicherheitsbedenken vor Polen vs. Russland

Bereits am vergangenen Freitag waren russische Fans negativ aufgefallen.

Warschau – Das am Dienstagabend stattfindende EM-Gruppenspiel zwischen Gastgeber Polen und der Mannschaft aus Russland sorgt bei den Veranstaltern für ernste Sicherheitsbedenken. „Das wird die größte Herausforderung für sämtliche Ordnungskräfte in der Hauptstadt“, sagte Polens Innenminister Jacek Cichocki vor dem Spiel in Warschau.

Es wird befürchtet, das ohnehin schon belastete Verhältnis zwischen beiden Nationen könne sich auch auf die Situation im Stadion auswirken. Es herrsche eine angespannte Stimmung, sagte Aleksander Schprygin, Vorsitzender der Russischen Fußball-Union.

Bereits am vergangenen Freitag waren russische Fans negativ aufgefallen, als sie beim Spiel gegen Tschechien Rauchbomben auf das Spielfeld geworfen hatten. Im Internet sind derweil Aufrufe gewaltbereiter Hooligans aufgetaucht, die zur „Schlacht um Warschau“ aufrufen.

Das Spiel Polen gegen Russland wird am Dienstag um 20:45 angepfiffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sicherheitsbedenken-vor-polen-vs-russland-54754.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen