Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

05.01.2011

Sibirischer Tiger tötet Mann in Nordostchina

Harbin – Im Nordosten Chinas hat ein in Gefangenschaft aufgezogener sibirischer Tiger am Montag einen Mann angegriffen und getötet. Das Tier attackierte einen Tour-Busfahrer in dem Tierpark einer Zuchtstation. Der Mann befand sich außerhalb des Fahrzeuges, da sich der Bus im Schnee festgefahren hatte.

Der Tiger stürzte sich auf den Fahrer und verschleppte ihn in einen nahe gelegenen Wald. Als Arbeiter den Busfahrer fanden, war er bereits tot. Das Zuchtzentrum China Hengdaohezi Feline Breeding Center ist die weltgrößte Aufzuchtstation für ungefähr 1.000 sibirische Tiger.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sibirischer-tiger-toetet-mann-in-nordostchina-18512.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen