Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Sheen´s neue Sitcom auch in Deutschland zu sehen

© dapd

23.02.2012

"Anger Management" Sheen´s neue Sitcom auch in Deutschland zu sehen

„Anger Management“ ist das erste Fernsehprojekt des Schauspielers seit seinem Rauswurf.

München – Die Tele München Gruppe hat die Rechte an der neuen Sitcom von Charlie Sheen gekauft. „Anger Management“ ist das erste Fernsehprojekt des amerikanischen Schauspielers seit seinem Rauswurf bei der Sitcom „Two and a Half Men“ im vergangenen Jahr. Welcher deutsche Sender das halbstündige Format senden wird, sei noch offen, teilte das Medienunternehmen am Donnerstag mit.

Sheen spiele in „Anger Management“ den ehemaligen Baseball-Profi Charlie, der Hilfe bei der Aggressionsbewältigung benötige. Der Amerikaner war selbst durch Drogeneskapaden und Sexorgien in die Schlagzeilen geraten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sheens-neue-sitcom-auch-in-deutschland-zu-sehen-41877.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen