Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Sharon Stone

© Siebbi, Lizenz: dts-news.de/cc-by

30.11.2012

Interview Sharon Stone will keine heißen Szenen mehr drehen

„Ich will die nette, ältere Lady spielen.“

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Sharon Stone hat keine Lust mehr auf heiße Film-Szenen. „Ich bin jetzt in meinen Fünfzigern und die Leute wollen immer noch, dass ich mich ausziehe“, sagte die Schauspielerin im Interview mit dem Fernsehsender Tele 5. „Ich will die nette, ältere Lady spielen, die ich ja mittlerweile auch bin. Das ist für mich doch das Schöne am Altwerden, dass ich nicht mehr das sexy Girl geben muss“, erklärte die 54-Jährige.

Bis zu ihrer legendären Rolle in „Basic Instinct“ wusste Stone nach eigener Aussage nicht, dass sie schön sein kann. „Bis dahin war ich ein Nerd, eine Intelligenzbestie. Ganz oft habe ich Rollen nicht gekriegt, weil es hieß, ich wäre nicht sexy genug. Sexy zu sein war einfach nie mein Ding“, so die Schauspielerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sharon-stone-will-keine-heissen-szenen-mehr-drehen-57508.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen