Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Sharon Stone

© Siebbi, Lizenz: dts-news.de/cc-by

09.07.2012

Hirnblutung Sharon Stone hatte Nahtod-Erfahrung

„In einem Moment war ich dem Tod nahe und sah das weiße Licht.“

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Sharon Stone sei dem Tod nach eigenen Angaben noch einmal von der Schippe gesprungen: Wie die 54-Jährige jetzt gegenüber der britischen Tageszeitung „Daily Express“ verriet, hatte sie bereits eine Nahtod-Erfahrung.

Der Vorfall habe sich bereits 2001 zugetragen. Damals litt die Schauspielerin an einer Hirnblutung. „Es war die schwerste Krankheit überhaupt. Es war, als hätte man mir in den Kopf geschossen“, so Stone. In einer schwierigen Operation konnten die Ärzte die Hirnblutung schließlich mithilfe einer Platinplatte schließen.

„In einem Moment war ich dem Tod nahe und sah das weiße Licht, von dem Leute immer berichten“, sagte die Schauspielerin. „Ich habe Menschen, von denen ich wusste, dass sie tot sind, so klar und deutlich gesehen wie alles andere.“

Stone wurde für ihre Rolle in dem Film „Basic Instinct“ berühmt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sharon-stone-hatte-nahtod-erfahrung-55338.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen