Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Shakira: Einst war sie jung und verarmt

© bang

04.04.2010

Shakira: Einst war sie jung und verarmt

Shakira wurde von ihrem Vater auf den Weg des Erfolgs geführt, weil dieser ihr im Kindesalter vorführte, was Armut bedeutet. William Mebarak Chadid, Vater der 33-jährigen Sängerin, ging bankrott, als die Musikerin aufwuchs. Ein Ausflug in den Park, in dem sie drogensüchtige Kinder sehen konnte, tat sein übriges, um die schöne Latina zu überzeugen, etwas aus sich zu machen.

Sie erklärt: „Mein Vater ging bankrott, als ich acht Jahre alt war. Ich erinnere mich an den Tag, an dem ich erkannte, dass so ziemlich alles, was unser Leben komfortabel machte, verschwunden war. Bis dahin hatten wir ein sehr anständiges Leben geführt. Wir hatten zwei Autos, mein Vater hatte ein erfolgreiches Geschäft, und dann von einem Tag auf den anderen, verloren wir alles.“

Das blonde Pop-Sternchen fügt ‚Big Issue‘ gegenüber hinzu: „Er nahm mich mit in den Park, um mir eine Realität zu zeigen, die viel schlimmer als unsere war. Da gab es all diese barfüßigen Waisenkinder, die Klebstoff schnüffelten. Ich denke, dieses Bild setzte sich in meinem Kopf fest. Ich erinnere mich an diesen Tag so gut, weil es ein Wendepunkt in meinem Leben war. Ich habe mir an jenem Tag selbst geschworen: ‚Eines Tages werde ich erfolgreich sein, weil ich auf jeden Fall wieder ein Auto haben will‘. Und ich dachte: ‚Wenn es jemals passieren sollte, werde ich etwas für diese Kinder tun‘.“

Die ‚She Wolf‘-Hitinterpretin hielt ihr Versprechen ein und kehrte zurück, um zu helfen, als sie mit 18 Jahren berühmt wurde. Sie erzählt: „Als ich meinen ersten großen Erfolg mit ‚Pies Descalzos‘ hatte, dem Album, das groß in Lateinamerika herauskam, als ich 18 war, entschied ich mich, meine erste Wohltätigkeitsorganisation in Kolumbien zu gründen. Seitdem lege ich alle meine Bemühungen in die Ausbildungen, die großartige Erfolge für Kinder erzielt haben, die in Armut leben oder Probleme haben. Auch für die Kinder, die für Guerilla-Einsätze rekrutiert werden oder für Drogenbosse arbeiten. Stattdessen sind sie jetzt auf dem Weg zum College. Wie könnte ich nicht mit all meinem Herzen daran glauben?“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/shakira-einst-war-sie-jung-und-verarmt-9221.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen