Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

© dapd

10.04.2012

Sexaffäre mit Schülerin Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Behörde kann kein Obhutsverhältnis nachweisen – Disziplinarverfahren geht weiter.

Neuwied/Koblenz – Das strafrechtliche Verfahren gegen einen Lehrer aus dem Kreis Neuwied wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch von Schülerinnen ist zu Ende. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat die Ermittlungen gegen den 37-Jährigen eingestellt, wie Oberstaatsanwalt Hans Peter Gandner am Dienstag mitteilte. Strafbare Handlungen hätten dem Pädagogen nicht nachgewiesen werden können.

Der Lehrer soll 22 Mal Sex mit einer 14-jährigen Schülerin gehabt haben, was der Beschuldigte vor Gericht auch einräumte. Die Richter vom Oberlandesgericht Koblenz hatten den Lehrer im Januar vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs freigesprochen, da er nicht der Klassen-, sondern der Vertretungslehrer der 14-Jährigen gewesen sei. Somit habe kein Obhutsverhältnis bestanden und es liege folglich keine Straftat vor.

Das Urteil hatte bundesweit heftige Kritik ausgelöst. Auch die Staatsanwaltschaft gab sich mit der Entscheidung nicht zufrieden und ermittelte weiter – diesmal, weil der Mann sich auch der älteren Schwester der 14-Jährigen genähert haben soll. Auch dieses Verfahren ist nun eingestellt worden, weil die Staatsanwaltschaft auch hier kein Obhutsverhältnis und damit eine Straftat nachweisen konnte.

Dennoch ist der Lehrer damit noch nicht ganz aus dem Schneider: In der vergangenen Woche hat die Schulaufsicht eine Klage gegen ihn vor dem Verwaltungsgericht in Trier eingereicht. Ziel des Verfahrens soll die Entlassung aus dem Schuldienst sein. Diese ist nur schwer zu erwirken, da der Lehrer verbeamtet ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sexaffaere-mit-schuelerin-staatsanwaltschaft-stellt-ermittlungen-ein-49854.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen