Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Serbien und Kosovo schließen Abkommen

© AP, dapd

24.02.2012

Durchbruch Serbien und Kosovo schließen Abkommen

Serbien und Kosovo schließen Abkommen über regionale Zusammenarbeit.

Brüssel – Im Konflikt zwischen Serbien und Kosovo ist am Freitag ein Durchbruch gelungen: Beide Seiten schlossen ein Abkommen über die Aufwertung des Kosovos in der regionalen Zusammenarbeit sowie über eine Abstimmung an den Grenzen. Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton sprach von einem „großen Schritt nach vorne“, der nicht nur für Belgrad und Pristina, sondern für die Sicherheit der Region und Europas wichtig sei.

Die Einigung gibt dem Kosovo das Recht, bei Regionalkonferenzen im eigenen Namen zu sprechen und zu handeln. Die Status-Frage der früheren serbischen Provinz, die sich unabhängig erklärt hat, bleibt aber ausgeklammert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/serbien-und-kosovo-schliessen-abkommen-42057.html

Weitere Nachrichten

Botschaft der Türkei in Deutschland

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Türkei verstärkt Suche nach Regimegegnern in Deutschland

Die Türkei dringt verstärkt darauf, dass deutsche Sicherheitsbehörden hierzulande Regimekritiker wie zum Beispiel Anhänger der Gülen-Bewegung verfolgen. Zu ...

Flüchtlingslager Idomeni

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU schickt weniger Flüchtlinge in die Türkei als vereinbart

Die EU-Staaten schicken nur einen Bruchteil der Flüchtlinge in die Türkei zurück, die nach dem sogenannten "Flüchtlings-Deal" mit Ankara eigentlich ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen