Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.08.2011

Seltsame Krankheit: Britin schwillt nach dem Essen sehr stark an

London – Bei einer normalerweise schlanken Frau in England bläht sich der Bauch nach dem Essen häufig so stark auf, dass sie von vielen Leuten für hochschwanger gehalten wird. „Manchmal passiert es sofort nach dem Essen, manchmal auch erst ein paar Stunden später und es dauert immer einige Stunden, bis es wieder verschwindet“, sagte die 23-Jährige der britischen Zeitung „Daily Mail“.

Tests auf Lebensmittelallergien und andere medizinische Untersuchungen verliefen allesamt negativ. Niemand weiß, woher dieses Phänomen kommt. Es wurden bereits verschiedenste Ernährungen getestet, aber bisher wurde keine Ursache entdeckt. Das Ganze sei jedoch nicht schmerzhaft, sondern vor allem unangenehm und peinlich. „Ich habe mich daran gewöhnt. Ich denke, ich muss damit einfach leben“, so die Britin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seltsame-krankheit-britin-schwillt-nach-dem-essen-sehr-stark-an-25362.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks lehnt Ausweitung der Pfandpflicht ab

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat mit Ablehnung auf eine Forderung der Länder zur Anpassung des Pfand-Systems im geplanten ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Weitere Schlagzeilen