Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Erwin Sellering SPD 2013

© Agnes Rogowski / CC BY 3.0

14.10.2016

Sellering Wollen Bund nicht erpressen, sondern gute Lösung finden

„Wenn es so kommt, kann man zufrieden sein.“

Bonn – Nach der Grundsatzeinigung über eine Neuordnung des Länderfinanzausgleichs ist Erwin Sellering zuversichtlich, dass sich Bund und Länder in der heutigen Verhandlung auf ein zufriedenstellendes Modell verständigen werden.

„Es waren sehr harte Verhandlungen“, sagte der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern dem Fernsehsender phoenix und betonte, dass es den Ländern nicht um eine „Erpressung“ gehe, sondern darum, eine gute Lösung zu finden. Laut Sellering solle der Ausgleich künftig zu zwei Dritteln von den Ländern und zu einem Drittel vom Bund getragen werden. „Wenn es so kommt, kann man zufrieden sein.“

Die grundsätzliche Einigung über die Neuordnung der Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern war nach mehr als 14-stündigen Gesprächen bei einem Spitzentreffen von Kanzlerin Angela Merkel mit mehreren Ministerpräsidenten erzielt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sellering-wollen-bund-nicht-erpressen-sondern-gute-loesung-finden-95368.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen