Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Erwin Sellering

© über dts Nachrichtenagentur

06.04.2014

Sellering EU muss Politik gegenüber Russland überdenken

„Wir setzen auf Russland als Wirtschaftspartner.“

Berlin – Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) fordert die EU auf, ihre Politik gegenüber Russland zu überdenken. „Ich glaube, dass die EU gut beraten ist, langfristig Russland als starken Partner zu sehen und nicht als Konfrontationsgegner“, sagte Sellering in einem Interview der Zeitschrift „Super Illu“. Es sei kein Angebot der Zusammenarbeit an Russland gewesen, die Ukraine wie im Kalten Krieg zu behandeln.

Sellering weiter: „Für Mecklenburg-Vorpommern gilt: Wir setzen auf Russland als Wirtschaftspartner.“ Bei der diesjährigen Gesundheitskonferenz und im September beim Russlandtag sei Russland Partner. „Das ist lange geplant und daran halten wir fest – auch als deutliches Signal.“

Mit Absagen von Seiten der Wirtschaft rechne er nicht. „In solch einer zugespitzten Situation sollte man eher entschärfen und weiter miteinander reden. Das ist meine Linie“, so Sellering zu der Zeitschrift.

Unbesorgt äußerte sich der SPD-Politiker über die Abhängigkeit von russischen Erdgaslieferungen. „Russland und Nordstream haben sich bisher immer als sehr verlässliche Partner erwiesen. Ich sehe da keine Gefährdung“, sagte Sellering.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sellering-eu-muss-politik-gegenueber-russland-ueberdenken-70402.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen