Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

23.09.2010

Seitensprung ist Männern unangenehmer als Steuerbetrug

Stuttgart – Die Mehrheit der Deutschen wäre es deutlich unangenehmer, beim Seitensprung als beim Steuerbetrug ertappt zu werden. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Magazin „Reader`s Digest“. Demnach gaben 46 Prozent der insgesamt 1.000 Befragten an, es wäre ihnen peinlich, vom Partner in flagranti erwischt zu werden. Hingegen hätten nur 35 Prozent ein Problem damit, wenn sie das Finanzamt beim Steuerbetrug ertappt. Elf Prozent der Umfrageteilnehmer konnten sich nicht entscheiden, die restlichen schwiegen.

Männer sehen den Seitensprung mit 55 Prozent als deutlich unangenehmer als den Betrug bei der Steuererklärung (29 Prozent). Hingegen fürchten Frauen mit 40 Prozent den Ärger mit dem Fiskus etwas mehr als die Auseinandersetzung mit dem Partner (37 Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seitensprung-ist-maennern-unangenehmer-als-steuerbetrug-15542.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen