Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Horst Seehofer

© dts Nachrichtenagentur

04.09.2012

Koalitionen Seehofer will Schwarz-Gelb fortsetzen

Alles andere würden die Wähler nicht verstehen.

Hannover – Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat sich für eine Fortsetzung der schwarz-gelben Koalitionen in Bayern und im Bund ausgesprochen. Beim Sommerempfang der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion in Hannover sagte Seehofer, er empfehle sowohl für Niedersachsen als auch für Bayern und dem Bund „Vertragsverlängerungen“.

Alles andere als ein Eintreten für eine Fortsetzung der Bündnisse mit den Liberalen würden die Wähler nicht verstehen. In München wie in Hannover und mit Abstrichen auch in Berlin könnten sich die Leistungen der bürgerlichen Koalitionen sehen lassen, sagte Seehofer laut einem Bericht der „Welt“.

In Bayern und Niedersachsen sowie im Bund werden im kommenden Jahr neue Parlamente gewählt.

Überdies erteilte der CSU-Chef bei seinem eintägigen Besuch in Niedersachen der Idee einer Zuschussrente nach dem Modell von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) eine Absage. Der Zeitung sagte Seehofer, man müsse das Problem der Altersarmut zwar langfristig im Auge behalten, eine Lösung „zulasten der bestehenden Rentensysteme“ halte er aber nicht für zielführend.

Seehofer verwies in diesem Zusammenhang auch auf die Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die dem Thema eine langwierige Debatte vorhergesagt hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seehofer-will-schwarz-gelb-fortsetzen-56437.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen