Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Horst Seehofer

© dts Nachrichtenagentur

28.11.2012

Griechenland-Rettung Seehofer warnt vor Schuldenschnitt

„Das wäre ein verheerendes Signal.“

Berlin – CSU-Chef Horst Seehofer hat eindringlich davor gewarnt, Griechenland die Schulden zu erlassen. „Einen Schuldenschnitt bei den öffentlichen Gläubigern halte ich nicht für machbar“, sagte Seehofer der „Welt“ (Mittwochausgabe). „Das wäre ein verheerendes Signal und würde zur Nachahmung animieren.“ Würde man Griechenland die Schulden erlassen, „stünde sofort Portugal auf der Matte“, argumentierte der bayerische Ministerpräsident. „Es wäre auch rechtlich gar nicht möglich, dass die Bundesregierung auf Forderungen verzichtet.“

Mit der Entscheidung der europäischen Finanzminister über weitere Griechenland-Hilfen zeigte sich Seehofer „sehr zufrieden“. Das Prinzip, Hilfen nur gegen Auflagen zu leisten, bleibe bestehen. „Wir müssen berücksichtigen, dass sich die wirtschaftliche Lage in Griechenland verschlechtert hat“, betonte Seehofer. „Der Reform- und Sparprozess wird nicht aufgegeben.“

Der CSU-Vorsitzende sagte eine Mehrheit der schwarz-gelben Koalition bei der bevorstehenden Abstimmung im Bundestag voraus. „Ob es eine Kanzlermehrheit wird, ist immer schwer vorherzusagen“, fügte er hinzu. Seehofer äußerte Respekt vor abweichenden Meinungen, „wenn sie fundiert sind und nicht allein der Selbstdarstellung dienen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seehofer-warnt-vor-schuldenschnitt-57429.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York

© über dts Nachrichtenagentur

USA Oberstes Gericht erlaubt Einreiseverbot teilweise

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat eine begrenzte Variante des Einreiseverbots für Menschen aus bestimmten mehrheitlich islamischen ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Weitere Schlagzeilen