Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Seehofer verteidigt FDP-Druck bei Gauck-Kür

© dapd

04.03.2012

Wulff-Nachfolge Seehofer verteidigt FDP-Druck bei Gauck-Kür

CSU-Chef: Auch die CSU hat in der Vergangenheit gelegentlich „einen Pflock eingeschlagen“.

Berlin/München – Wenige Stunden vor der Sitzung des Berliner Koalitionsausschusses hat CSU-Chef Horst Seehofer das umstrittene Verhalten der FDP bei der Suche nach dem neuen Bundespräsidenten verteidigt. Seehofer sagte am Sonntag im Bayerischen Fernsehen, auch die CSU habe in der Vergangenheit gelegentlich „einen Pflock eingeschlagen“ gegen die anderen beiden Koalitionsparteien. Man müsse einem Partner zugestehen, „dass er auch profiliert Position bezieht und sagt: Wir gehen von der Position nicht mehr weg“.

Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler hatte Joachim Gauck als Präsidentschaftskandidaten gegen den Widerstand von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) durchgesetzt. Seehofer äußerte die Erwartung, dass die Zusammenarbeit Merkels mit Rösler dennoch weiter funktioniert. Auch die Koalitionsrunde am Abend werde „mit höchster Wahrscheinlichkeit sehr harmonisch“ verlaufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seehofer-verteidigt-fdp-druck-bei-gauck-kuer-43879.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen