Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Seehofer verstärkt Druck

© dapd

03.03.2012

Länderfinanzausgleich Seehofer verstärkt Druck

Kretschmann erneuert Kritik.

Nürnberg – Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) verstärkt den Druck im Streit über den Länderfinanzausgleich. Seehofer sagte am Samstag bei einem kleinen CSU-Parteitag in Nürnberg, es sei nun ein Gespräch mit den anderen Regierungschefs über eine gerechtere Regelung vereinbart worden. Wenn er jedoch feststellen müsse, dass die Verhandlungen nicht zu einem Erfolg führten, dann werde er den Länderfinanzausgleich dem Bundesverfassungsgericht „zur Überprüfung vorlegen“.

Seehofer berichtete, er habe am Freitag in Berlin mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) über das Thema gesprochen. Dabei habe Kretschmann seine Kritik erneuert, dass es sich bei dem gegenwärtigen Finanzausgleich um eine „bescheuerte“ Regelung handele.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seehofer-verstaerkt-druck-43730.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen