Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jürgen Trittin

© dts Nachrichtenagentur

05.07.2012

Trittin Seehofer soll Koalition platzen lassen

„Er sollte endlich seinen Drohungen Taten folgen lassen.“

Berlin – Nach der Warnung des bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU), er könne weitere Zugeständnisse der Koalition in der Eurokrise irgendwann nicht mehr mittragen, hat Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin Konsequenzen gefordert.

„Er sollte endlich seinen Drohungen Taten folgen lassen und diese Regierung beenden“, sagte Trittin der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe). „Immer nur krakeelen und dann als Merkels weiß-blauer Bettvorleger zu enden, nervt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seehofer-soll-koalition-platzen-lassen-55247.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen