Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerhard Schröder

© über dts Nachrichtenagentur

26.08.2017

Seehofer Schröders Einstieg bei Rosneft „völlig inakzeptabel“

„Ein Bundeskanzler a. D. ist kein Privatmann.“

München – CSU-Chef Horst Seehofer hat Altkanzler Gerhard Schröder wegen seines möglichen Einstiegs beim halbstaatlichen russischen Ölkonzern Rosneft attackiert.

„Schröders Verhalten ist völlig inakzeptabel. Das geht einfach nicht“, sagte Seehofer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). „Ein Bundeskanzler a. D. ist kein Privatmann. Wenn er sich als solcher bezeichnet, soll er sofort den Dienstwagen und das Sicherheitspersonal abgeben.“

Die Formulierung vom russischen Söldner, die CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer für Schröder gefunden hatte, sei „absolut passend“ gewesen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seehofer-schroeders-einstieg-bei-rosneft-voellig-inakzeptabel-100894.html

Weitere Nachrichten

Österreichische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Schengen-Raum Auch Österreich will Grenzkontrollen verlängern

Nach Deutschland will jetzt auch Österreich die Kontrolle an innereuropäischen Grenzen auf unbestimmte Zeit fortsetzen. "Alleine schon aus Gründen der ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Gabriel spricht von „Kaltem Krieg 2.0“

Ost und West befinden sich nach Einschätzung von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) in einem neuen Kalten Krieg. Gabriel sagte "Bild" (Samstag): "Wir ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit für wirtschaftlichen Druck auf die Türkei

72 Prozent der Deutschen sind laut einer Umfrage der Meinung, dass Deutschland gegenüber der Türkei wirtschaftlichen Druck ausüben sollte. Im ...

Weitere Schlagzeilen