Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Seehofer schließt Rückkehr Guttenbergs nicht aus

© dts Nachrichtenagentur

30.12.2011

Karl-Theodor zu Guttenberg Seehofer schließt Rückkehr Guttenbergs nicht aus

München – Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer schließt eine Rückkehr Karl-Theodor zu Guttenbergs in ein Ministeramt nicht aus.

„Wenn Karl-Theodor zu Guttenberg zur Teamarbeit bereit ist, dann kann er auch eine herausgehobene Funktion anstreben“, sagte Seehofer in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“. Auf die Nachfrage, ob Guttenberg auch wieder Minister werden könne, sagte Seehofer: „Im Team wäre Guttenberg immer in der ersten Reihe.“

Seehofer kündigte in dem Interview zudem an, dass er auch „Peter Gauweiler wieder in die aktive Politik holen“ wolle. Er werde mit Guttenberg und Gauweiler persönlich sprechen. „Beide sind für die CSU sehr wertvoll. Ich möchte, dass sie uns an vorderster Front wieder zur Verfügung stehen“, so der CSU-Chef.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seehofer-schliesst-rueckkehr-guttenbergs-nicht-aus-32570.html

Weitere Nachrichten

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Weitere Schlagzeilen