Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Notarzt

© über dts Nachrichtenagentur

06.07.2013

Seddin 20 Bahnmitarbeiter durch Hydrazin-Austritt verletzt

Das Leck konnte inzwischen geschlossen werden.

Seddiner See – Im brandenburgischen Seddin sind 20 Bahnmitarbeiter auf einem Rangierbahnhof durch den Austritt einer giftigen Substanz verletzt worden. Wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte, litten die Personen nach dem Vorfall am Freitag unter Atembeschwerden und Übelkeit.

Die farblose Flüssigkeit Hydrazin, die unter anderem in der Produktion von Raketentreibstoff eingesetzt wird, war aus einem Leck an einem Kesselwagen ausgetreten. Das Leck konnte inzwischen geschlossen werden.

Rund um die Unglücksstelle wurde ein Sperrkreis mit einem 300 Meter großen Radius gezogen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seddin-20-bahnmitarbeiter-durch-hydrazin-austritt-verletzt-63673.html

Weitere Nachrichten

Freiheitsstatue in New York

© über dts Nachrichtenagentur

Erinnerungen Alfred Biolek möchte noch einmal nach New York reisen

Alfred Biolek würde gerne noch einmal im Leben nach New York reisen. "Ich kann Ihnen kein Museum oder Restaurant nennen, wo ich unbedingt hin muss, ich ...

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Personalaufstockung von Bundespolizei und BKA droht zu scheitern

Die von der Bundesregierung geplante Personalaufstockung von Bundespolizei und Bundeskriminalamt (BKA) droht offenbar zu scheitern. Laut eines Berichts des ...

Sting

© über dts Nachrichtenagentur

"Salon" Sting macht am liebsten im Weinkeller Musik

Der britische Musiker Sting, der auf seinem toskanischen Gut gemeinsam mit seiner Frau selbst Wein produziert, ist bisher nicht zum echten Winzer geworden: ...

Weitere Schlagzeilen