Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Seal will nicht schweigen

© dapd

24.02.2012

Trennung Seal will nicht schweigen

„Ich denke, dass die Leute zumindest eine Art Erklärung verdient haben“.

Sydney – Seal (48), Popsänger, verteidigt seinen offenherzigen Umgang mit dem Aus der Beziehung zu Supermodel Heidi Klum (38). „Wenn du deine Ehe so öffentlich lebst, wie wir unsere öffentlich gelebt haben, wenn du regelmäßig dein Eheversprechen erneuerst, gibst du den Menschen das Bild einer idealen Beziehung, wie sie sich viele erhoffen“, sagte der Musiker laut einem Bericht des Branchendienstes „Musicroom“ im Interview mit der australischen Radiostation „2DAY FM“.

Danach einfach zu schweigen, sei kein akzeptabler Weg, kritisierte der Sänger seine Noch-Ehefrau Heidi Klum. „Ich respektiere die Entscheidung meiner Frau, nicht darüber zu sprechen, aber ich denke auch, dass die Leute zumindest eine Art Erklärung verdient haben“, sagte Seal.

Das Paar hatte 2005 geheiratet und im Januar diesen Jahres die Trennung bekannt gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seal-will-nicht-schweigen-41956.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen