Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.04.2010

„Scrabble“-Spieler dürfen Wörter künftig rückwärts legen

New York – Spieler des weltweit beliebten Brettspiels „Scrabble“ sollen künftig ganz legal tricksen dürfen. Der US-Hersteller Mattel bereitet nach eigenen Angaben eine Sonderversion des Spiels mit entschärften Regeln vor. Demnach sollen bei dem Spiel, bei dem die Spieler einzelne Buchstabensteine zu Wörtern kombinieren müssen, künftig auch Eigennamen von Prominenten sowie rückwärts buchstabierte Wörter gelten – bei hartgesottenen „Scrabble“-Fans galt so etwas bislang als Tabu. Bei „Scrabble Trickster“, das im Sommer auf den Markt kommen soll, handle es sich um eine Sonderedition, sagte Firmensprecherin Julia Jensen. Die traditionsreiche herkömmliche Variante werde weiter erhältlich sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/scrabble-spieler-duerfen-woerter-kuenftig-rueckwaerts-legen-9420.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen