Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

04.09.2011

Schwimmerin Britta Steffen plant Olympia-Teilnahme 2012 in London

Berlin – Die Berlinerin Britta Steffen plant eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 in London. Das bestätigte ihre Mentaltrainerin Friederike Janofske im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.

Daran änderten auch der enttäuschende 16. Platz im Vorlauf des 100-Meter-Freistil-Wettbewerbs bei der Schwimm-WM in Shanghai und ihre vorzeitige Abreise aus China nichts. Diese „Realitätsprüfung“ habe allen gezeigt, „worauf wir uns nun konzentrieren müssen“, sagt Janofske. „Das Training ist ohnehin auf die Olympischen Spiele ausgerichtet. Ich bin da total entspannt. Und Britta ist es mittlerweile auch wieder.“

Janofske begründet die schlechte WM-Leistung der Doppelolympiasiegerin mit der einjährigen Trainingspause, die Steffen wegen einer langwierigen Viruserkrankung einlegen musste. „Sie hat nach dieser Pause eine starke Muskulatur aufgebaut, es aber in Shanghai nicht geschafft, die Kraft im Wasser umzusetzen.“

Obwohl Janofske vor dem verpatzten Vorlauf zweimal eine Stunde lang mit Steffen telefoniert habe, sei sie über die frühzeitige Abreise der von ihr betreuten Sportlerin erst im Nachhinein informiert worden. Die scharfe Kritik des Schwimmverbands an Steffens Verhalten bezeichnete Janofske als „völlig überzogen und unangebracht“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwimmerin-britta-steffen-plant-olympia-teilnahme-2012-in-london-27290.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. FC Köln Sportvorstand warnt vor Überhitzung des Transfermarkts

Kölns Sportvorstand Jörg Schmadtke warnt vor einer Überhitzung des Transfermarkts. "Wir müssen aufpassen, dass wir uns mit diesen irrsinnigen Summen nicht ...

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

WM-Vergabe an Russland und Katar Garcia-Bericht durchgesickert

Seit fast drei Jahren verweigert die FIFA trotz weltweiter Proteste die Veröffentlichung des Garcia-Berichts zur umstrittenen WM-Vergabe an Russland (2018) ...

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Weitere Schlagzeilen