Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Manuela Schwesig im Gespräch mit einem Journalisten

© über dts Nachrichtenagentur

02.01.2014

SPD Schwesig will von zu Hause aus regieren

Ihr Lebensmittelpunkt werde weiterhin Schwerin sein.

Schwerin/Berlin – Nach Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) angekündigt, ihren Berliner Kabinettsposten auch von zu Hause aus zu erledigen. Ihr Lebensmittelpunkt werde weiterhin Schwerin sein, sagte Schwesig der „Welt“. Dort gehe ihr sechsjähriger Sohn zur Schule und nachmittags in den Hort.

„Ich werde also zwischen Zuhause und Arbeitsplatz pendeln, dabei aber auch vieles von meinem heimischen Schreibtisch aus erledigen – die moderne Technik macht`s möglich“, sagte die SPD-Politikerin. „Und natürlich wird es weiterhin feste Auszeiten für die Familie in meinem Kalender geben, da bleibt das Handy aus. So wie jetzt auch über den Jahreswechsel.“

Schwesig will die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu einem Schwerpunkt ihrer Regierungsarbeit machen. „Dazu gehören gute Ganztagskitas und -schulen“, sagte sie. „Dazu gehört aber auch, dass nicht die Familie immer arbeitsmarktfreundlicher, sondern die Arbeitswelt familienfreundlicher werden muss.“

Zuvor hatte schon die siebenfache Mutter und Verteidigungsministerin von der Leyen angekündigt, ihr neues Ressort auch von zu Hause in Niedersachsen aus führen zu wollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schwerinberlin-schwesig-will-von-zu-hause-aus-regieren-68240.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen